Sonntag, 17 Februar 2019 13:55

Coerver Highlights 2019 Teil 2.4.: Unsere neuen Module Empfehlung

In vier Episoden stellen wir euch alles zum Thema Fort- und Ausbildung vor, sowie die Möglichkeit einer Tätigkeit als Coerver® Coach.
Neben einer komplett überarbeitenden Fortbildungsreihe, bieten wir endlich aufgrund der hohen Nachfrage erstmalig die Ausbildung zum Coerver®-Grassroots-Coach an.

Episode 4 – Vorstellung der Fortbildungsmodule

Heute stellen wir die Organisation unserer neuen Fortbildungsreihe in einer kurzen Übersicht vor. Es gibt insgesamt acht Module, die in drei Blöcke aufgeteilt sind. Im ersten Block befinden sich vier Basismodule, die den ursprünglichen Kern der Coerver®-Methode abdecken und jedes für sich ein spezielles Technikelement zum Thema hat. Diese Bereiche repräsentieren insofern die Geschichte und die Weiterentwicklung der Coerver® Methode und zeigen auf, wie sich dieser Bereich in den vergangen 35 Jahren verändert und weiterentwickelt haben.
Block 2 beinhaltet die sogenannten übergreifenden Module. Hier geht es vor allem darum, Trainern Übungen aufzuzeigen, wie die einzelnen Elemente im Bereich der Technik (u.a. Passspiel, 1v1, Torschuss) in Übungen kombiniert werden. Und Block drei schlussendlich beinhaltet brandaktuelle Themen, wie man als Trainer Spielern helfen kann, die richtigen Entscheidungen auf dem Platz zu treffen. Welche Möglichkeiten stehen mir als Spieler zur Verfügung, wie entscheide ich mich als Spieler und wie setze ich die Entscheidung am Besten um.

Die einzelnen Module im Überblick

Modul 1: Ballbeherrschung
Warum sind Ballbeherrschungsübungen wichtig für den Wettkampf?
Welche Übungen sind wann sinnvoll?

Modul 2: 1st touch
Wie helfe ich Spielern, Ballan- und -mitnahme zu verbessern?

Modul 3: 1v1 Finten
Wie verbessere ich Spieler im 1v1?
Wann gehe ich ins 1v1 und wann passe ich lieber?

Modul 4: 1v1 Richtungsänderungen
Zahlreiche spielnahe Situationen vom 1v1 bis 4v4, um Spielern die Möglichkeit zu geben, Richtungsänderungen zu nutzen, aber auch die Optionen zu geben, andere Alternativen zu nutzen.

Modul 5: First Skills
Zahlreiche Übungen und Spielformen für die Jüngsten

Modul 6: Kleingruppenspiel & Fast Break Attack
zahlreiche Übungen und Spielformen, die alle Elemente des Techniktrainings miteinander verbinden.

Modul 7: Grundlagen der Handlungsschnelligkeit
Wie kann ich Spielern helfen, ihre Handlungsschnelligkeit zu verbessern?

Modul 8: Kognitiven Komponenten der Handlungsschnelligkeit
Welche Komponenten beinhaltet die Handlungsschnelligkeit?
Welche Übungen helfen in welchem Bereich?

Jedes der acht Module ist auf ca. 2,5 bis 3 Stunden ausgelegt und beinhaltet einen kurzen einführenden Theorieteil und einen längeren Praxisteil mit vielen verschiedenen Übungs- und Spielformen. Dabei gehen wir auch insbesondere darauf ein, wie die Übungen auf alle Altersklassen und Leistungsniveaus angepasst werden können, so dass sich alle Trainer in den Inhalten wiederfinden.
An dieser Stelle noch der Hinweis, dass es natürlich auch weiterhin die Möglichkeit gibt, alle Module komplett vereinsintern durchzuführen. Wir kommen gerne zu ambitionierten Vereinen vor Ort, um das ganze Trainerteam intern zu schulen. Wie schon in der Vergangenheit können die Vereine die Schulungsinhalte dabei selber zusammenstellen und uns direkt für eine Kurzschulung (1 Modul), eine Ganztagesveranstaltung (2 Module) oder auch ein Wochenende (4 Module) buchen. Bei vereinsinternen Schulungen bieten wir zudem an, von unseren Standard-Modulen abzuweichen und auf individuelle Themenwünsche einzugehen.

Letzte Änderung am Samstag, 02 März 2019 13:59
 

 

Möchten Sie über aktuelle Geschehnisse der Coerver-Welt informiert werden? Keine Problem mit unserem Newsletter!
Ich stimme der Datenschutzerklärung zu